U16

– Unsere Nachwuchsgruppe!

Im Jahr 2009 startete die U16 als Erweiterung des Jungen Theater Winterthur durch. Die Theaterpädagogin und Gründerin, Lena Leuenberger entwickelte während 6 Jahreng emeinsam mit den Jugendlichen mehrere Produktionen zu verschiedenen inhaltlichen Themen. Im Rahmen des Kurses bot sich im Jahr 2013 die Möglichkeit, einen Austausch mit einer gleichaltrigen Theatergruppe aus Rumänien durchzuführen.

Im Herbst 2015  wird die Gruppe von Ursi Rösli und Kira van Eijsden übernommen, welche ebenfalls ausgebildete Theaterpädagoginnen sind und bereits Erfahrung in der Führung von Theatergruppen mitbringen.  „und jetzt?“ heisst die erste Produktion der neuen U16-Ära.

Im Juli 2017 brachte eine neue Gruppe U16 unter der Leitung von Ursi Rösli  ihr selbstgeschriebenes Stück „Möglich wär’s!“ auf die Bühne und widmete sich darin ganz dem Thema Zukunft.

Im Juli 2018 heisst es das nächste Mal Bühne frei für die U16: Die Jugendlichen begeben sich auf die Spuren von Traum und Wirklichkeit. Ausgehend von E.T.A’s Hoffmanns  Erzählung «Der Sandmann» erkundigen die jungen Spieler- und Spielerinnen ihre eigene Vorstellungswelt und konfrontieren ihre persönliche Perspektive mit der objektiven Realität, sofern eine solche überhaupt existiert.

Die nächste Saison der U16 startet nach den Herbstferien 2018. Der Schnupperabend findet am 5. September 2018 statt.

Bist Du interessiert zum Mitmachen oder Zuschauen? Melde Dich unter Kontakt U16. Dann wirst Du über die Aufführungsdaten und Schnuppertermine für die neue Saison informiert.

Portaits, Galerien und alle erschienenen Presseberichte zu sämtlichen U16-Produktionen:

MÖGLICH WÄR’S! (2017)
UND JETZT? (2016)
Mutprobe (2015)
Die Welle (2014)
Projekt: Rumänien (2013)
Romeo und Julia (2013)
Einstellungssache (2012)
Nur du und ich und Kerzenlicht (2011)
How to become rich (2010)