Sorbitol (2016)

Das Junge Theater Winterthur zeigt das komische Drama «SORBITOL»:

Es waren genau acht auf demselben Wege, welche schliesslich miteinander rangelten im verseuchten Gehege. Abseits von Genesung und Verstand reicht man sich im russischen Niemandsland schon beinah ein Jahrzehnt lang die linke Hand. Sie waren frei von Angst, doch erkrankt am wachsenden Verdruss und frönten masslos dem Tee, versüsst durch ihren übermächtigen Egoismus. Tollwütig und nicht mehr von Sinnen können die Nager eines neuen Tages dem Unausweichlichen nicht mehr entrinnen. Die Lösung allein läge im gesunden Futter begraben, jedoch haben sie sich der mächtigen Gier eigenwillig zu entsagen. So sollte das Rudel weiter lüstern und reichlich trinken auf ihr Wohl, solange sie verweilen beim kleinsten Übel, dem SORBITOL.