Frühlingserwachen (2000)

Frühlingserwachen war das erste Projekt des Jungen Theaters Winterthur und wurde im Dezember 2000 aufgeführt. Dieses Drama stammt von Frank Wedekind und wurde 1891 mit dem Untertitel „Eine Kindertragödie“ veröffentlicht. Das einst zensurierte und als Pornographie abgestempelte Stück gehört heute zur Schullektüre.

Geschichte:
In Frühlings Erwachen sind mehrere Jugendliche im Verlauf ihrer Pubertät mit ihrer psychischer Instabilität sowie der gesellschaflticher Ablehnung gegenüber sexuelle Neugierde konfrontiert. Die Sexualmoral sowie die Tabuisierung der Bürger wird kritisiert.
Themen wie Homosexualität, Vergewaltigung, Schwangerschaft und Egoismus kommen vor und bringen das Leben der Jugendlichen und deren Eltern ziemlich ins schwanken.

Regie: Alex Thoma

Schauspieler:
Dave Hefti, Eveline Frey, Julia Weilenmann, Kristina Zelenay, Lydia Fürer, Naema Bürki,
Reto Berger, Roland Marer, Sabina Oehringer, Simon Hungerbüler, Simone Keller, Stefan Berger, Sue Blumer, Thea Stahel und Thomas Huwiler

Presseberichte