U16: Die Welle (2014)

Die U16 des Jungen Theaters Winterthur spielt ein Drama basierend auf einer wahren Geschichte eines Selbstversuches, der ausser Kontrolle gerät.
Die Klasse 3A behandelt den Stoff des zweiten Weltkriegs und scheint vorerst unbeeindruckt. Die Schüler machen Witze und nehmen das Thema nicht ernst. Das ändert sich allerdings, als die Lehrerin Frau Roth ein waghalsiges Experiment beginnt. Sie formt ihre Klasse zu einer Gruppierung, die den Nazis gleicht: Die Welle. Bald wird der neue Zusammenhalt zum Gruppendruck. „Was ist wichtiger: seine Identität zu wahren oder dazuzugehören?“ Eine Frage, die alle in diesem Theaterstück beschäftigt.

Dresscode Publikum: Weisses Oberteil

Schauspiel: Angela Martin, Dennis Liechti, Jonas Alber, Nina Wenger, Sara Engeli, Sebastian Jarema, Nick Eichmann, Lia Jones, Leonie Moser, Enola Stöckle, Yael Nater

Regie: Lena Leuenberger, Ursi Rösli
Assistenz: David Manzano Castillo, Robin Muggler
Autor: Reinhold Tritt, Verlag Autorenagentur GmbH

Aufführungen: 4. – 6. Juli 2014,  Theater am Gleis, Winterthur

Presseberichte
Galerie