19 (2010)

„19“ war das vierzehnte Stück des Jungen Theater Winterthurs, welches im Februar 2010 aufgeführt wurde.

Geschichte:
Sie sind aus der Pubertät, doch noch nicht erwachsen. Mit 19 Jahren sind sie zur Schwelle zum Erwachsensein und kämpfen mit Problemen wie Drogen, Liebe und sexueller Orientierung. Ein abendfüllendes Stück über acht junge Menschen.

Regie: Alexander Wenger
Regieassistenz: Valerie Luterbacher
Organisation: Nadine Gebert (Maske), Janine Büchi (Projektleitung), Piet Heusser (Licht), Lars Blomeyer (Technik)
SchauspielerInnen:
Andrea Leutert, Fränzi Beck, Janine Brüderlin, Miro Hintermüller, Nuria Künzler, Salome Kern, Silvan Flückiger und Yves Dudziak

Presseberichte
Galerie